Gilten

Die St. Pauli-Kirche in Gilten

Bild: St. Pauli-Kirche in Gilten

Das Kirchspiel Gilten wurde erstmals 1242 erwähnt. Über die damalige Kirche lässt sich allerdings kaum etwas sagen. Die heutige Kirche ist schrittweise entstanden: Der älteste Teil ist die gotische Sakristei aus dem 15. Jahrhundert, die in den späteren Neubau integriert wurde. Der langgezogene Chorraum wurde nach langjährigen Arbeiten 1595 fertiggestellt. Das in Fachwerk errichtete Kirchenschiff ist datiert auf das Jahr 1766.
Markant ist der massige Kirchturm mit seinem Mauerwerk aus regionalem Raseneisenstein und seiner grünen Bronzespitze, der mit seiner Höhe von 43 Metern weithin sichtbar ist.
Einzigartig ist der Fußboden im Kirchenschiff: ein Mosaik aus Leinekieseln, das vom bekannten Künstler Siegfried Steege in aufwändiger Kleinarbeit gestaltet worden ist. 


Die Orgel der Firma Furtwängler & Hammer ist 2000 vom Orgelbaumeister Rietsch komplett neu intoniert worden.

Die Gottesdienste sind in der Regel am 1. und am 3. Sonntag im Monat um 10.00 Uhr.

 

Kontakt zur Gemeinde

Pfarramtssekretärin Kerstin Borges

Tel.: 05071-658
Fax: 05071-800729

Kirchende 5
29690 Gilten

Öffnungszeiten:
Jeden Donnerstag von 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr